• persönliche Beratung
  • Versandkostenfrei ab 2.750 €
  • Bestpreis-Garantie
  • Kostenloser Musterversand
  • Modernes Design
Fassadenverkleidung mit Platten oder Paneelen

28.06.2022 - Produktberatung

Fassadenverkleidung mit Platten oder Paneelen

Die Fassadenverkleidung mit Platten oder Paneelen ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Ein maßgeblicher Grund dafür ist, dass sich die Auswahl an möglichen Designs dramatisch erhöht hat und nun auch mit einfachen Mitteln Holz- oder Ziegelsteinoptiken realisiert werden können. Dabei muss sich die Montage einer Fassadenverkleidung mit Platten oder Paneelen gar nicht schwierig gestalten.

Neue Werkstoffe für die Fassadenverkleidung mit Platten oder Paneelen

Kunststofftafeln für die Fassade haben in den letzten Jahren den Sprung von der hauptsächlich gewerblichen Nutzung in den privaten Wohnbereich vollzogen. Bedingt durch exzellente Eigenschaften, die mit der fortschreitenden Technologie erzielt werden, zeichnen sich Fassadenverkleidungen mit Platten aus Kunststoff durch echte Konkurrenzfähigkeit zu anderen Materialien wie Holz oder Aluminium aus. Die Beständigkeit, der geringe Pflegeaufwand, die Vielzahl an ästhetischen Gestaltungsmöglichkeiten und nicht zuletzt die relativ unkomplizierte Montage machen Fassadenverkleidungen aus Kunststoff-Paneelen immer beliebter.

 

VHF: Das Einsatzgebiet für Fassadenverkleidungen mit Platten

Das Kürzel VHF steht für „vorgehängte und hinterlüftete Fassaden“. Diese Fassaden gewinnen gerade durch die Anforderungen des Gebäudeenergiegesetzes immer mehr an Bedeutung, weil ihre Schichtarchitektur für eine natürliche Dämmung sorgt. Der vorgehängte Teil, das heißt die Fassadenverkleidung aus Paneelen, ist durch eine ca. 2 cm dicke Luftschicht vom Mauerwerk (welches auch mit Dämmung versehen sein kann) getrennt. Über Löcher findet ein Luftaustausch mit der Umgebung statt, der die Bildung von Feuchtigkeit und Schimmel verhindert. Da Luft ein extrem schlechter Wärmeleiter ist, übernimmt die Hinterlüftung auch einen Teil der Dämmwirkung.

 

Wie werden Fassadenplatten befestigt?

Fassadenplatten (auch Fassadentafeln oder Fassadenpaneele genannt) können auf unterschiedliche Art und Weise an der Gebäudefront angebracht werden. Da die Hinterlüftung der Fassadenverkleidung eine wichtige Rolle spielt, sollten die Platten oder Paneele nicht aufgeklebt werden. Der nötige Abstand zur dahinterliegenden Wand kann über folgende Komponenten in unterschiedlichen Kombinationen erreicht werden:

  • Unterkonstruktion aus Rahmenhölzern, auf denen die Fassadenplatten befestigt werden,
  • korrosionsfeste Halterungen (beispielsweise aus Aluminium),
  • robuste Schrauben, Nägel oder Nieten (beispielsweise aus Edelstahl),
  • Kunststoffkappen, um die Schrauben- oder Nietköpfe abzudecken,
  • Vernasungs- oder Verriegelungssysteme, mit denen die Fassadenpaneele untereinander verzahnt werden.

 

Beispiel für die Befestigung einer Fassadenverkleidung mit Platten

Bei Fassaden-kaufen.de haben wir sehr viele unterschiedliche Systeme im Angebot, deren Befestigungsarten teilweise sehr ähnlich sind. Ein gutes Beispiel für eine clevere Befestigung stellen die Polymer Fassadenplatten von Novik dar. Sie sind vorzugsweise in unterschiedlichen Steinoptiken wie Bruchstein oder Ziegelstein ausgeführt und werden über Nagellöcher aufgehängt. Die Nagellöcher sind in einer Leiste versenkt, zentriert angeordnet und etwas breiter als der Nagelstift. Die Versenkung (Hammer-Stopp) und die Größe des Nagellochs verhindern, dass das Fassadenpaneel zu fest fixiert wird. Es bleibt etwas Spiel für temperaturbedingte Ausdehnungen. Ein eingegossenes Temperaturlineal stellt sicher, dass für die zum Zeitpunkt der Montage herrschende Temperatur die korrekten Abstände gewählt werden. Darüber hinaus verfügen die Platten für die Fassadenverkleidung über seitliche Verriegelungsnasen, mit denen sie mit benachbarten Paneelen verbunden werden.

Für jedes Befestigungssystem von jedem Hersteller haben wir bei Fassaden-kaufen.de die passenden Komponenten und ausführliche Montageanleitungen zur Verfügung. Nicht nur die großflächigen Platten und Paneele gehören dabei zum Angebot, sondern auch Abschlussstücke, Kanten- und Eckverkleidungen im dazugehörigen Design. So können Sie die Fassadenverkleidung mit Platten auch im DIY-Modus durchführen.

 

Was Sie bei der Fassadenverkleidung mit Platten sonst noch beachten sollten

  • Wenn Sie großflächig einen Altbau renovieren, müssen Sie per Gesetz eine Dämmung nachrüsten. Informieren Sie sich über die jeweils gültigen Vorschriften.
  • Rahmenhölzer für die Unterkonstruktion sollten exakt gerade angebracht werden (Wasserwaage), damit die spätere Optik passt.
  • Im Sockelbereich haben sich Lochprofile bewährt, um Schädlingen den Zugang zur Hinterlüftung der Fassadenverkleidung zu versperren und die Platten auf lange Sicht zu erhalten.

 

Aussehen von Fassadenpaneelen

Fassadenverkleidungen mit Platten aus Kunststoff können in fast jeder Optik hergestellt werden. Bei Fassaden-kaufen.de finden Sie ein reichhaltiges Angebot an:

  • Steinoptiken (Ziegelstein, Bruchstein, Naturstein, etc.)
  • Holzoptiken in allen erdenklichen Maserungen und natürlichen Farbgebungen
  • Uni-Farbtönen

Wenn Sie einmal eine solche Fassadenverkleidung aus vorgefertigten Paneelen an Ihrem Haus montiert haben, lässt sich das Design auch schnell und unkompliziert wieder wechseln.

 

Vorteilhafte Eigenschaften von Fassadenverkleidungen mit Platten aus Kunststoff

Fassadenverkleidungen mit Platten oder Paneelen bieten mehrere Vorteile:

  • Das Prinzip der Hinterlüftung verhindert Staunässe und Schimmelbildung.
  • Die Kunststoffmaterialien sind langlebig und pflegeleicht. Anders als Holz bleichen sie nicht aus und müssen auch nicht gestrichen werden.
  • Fassadenpaneele bieten einen ausgezeichneten Regen- und Windschutz.
  • Zusammen mit der passenden Dämmung lassen sich alle U-Werte (Wärmewiderstand) erreichen, die für Niedrigenergiehäuser gefordert sind. Damit sparen Sie Heizkosten.
  • Auch zur Schalldämmung tragen Fassadenverkleidungen mit Paneelen positiv bei.
  • Die Materialien sind schwer entflammbar und erfüllen alle Brandschutzanforderungen.

 

Nicht nur die Technik überzeugt, sondern auch die Optik

Fassadenverkleidungen, die mit Platten oder Paneelen aus Kunststoff ausgeführt werden, bieten neben zahlreichen technischen Vorteilen auch eine hohe optische Flexibilität. Für jeden Geschmack lässt sich die Nachahmung einer bestimmten Optik finden, die von Originalmaterialien nicht zu unterscheiden ist und diese in puncto Haltbarkeit meist noch übertrifft. Schauen Sie sich bei Fassaden-kaufen.de um und lassen Sie sich von den Designs namhafter Hersteller wie Terra Prik, Durasid, Novik, Trespa, Zierer u.v.m. inspirieren.